Die beste Overlockmaschine 2019 finden

 

Was ist eine Overlockmaschine und was kann sie? 

Mutter und Tochter beim nähenDie Overlockmaschine dient dazu, Stoff in einem Arbeitsgang zusammenzunähen, den Rand zu versäubern und gleichzeitig abzuschneiden. So franst der Rand beim Tragen oder waschen nicht aus. Auch mehrerer Lagen Stoff können dabei übereinandergelegt und – bis zu einer gewissen Dicke – gleichzeitig bearbeitet werden. Das spart Zeit und das Ergebnis sieht absolut professionell aus.

Ganz besonders toll eignet sich die Overlockmaschine auch für elastische Stoffe, wie z.B. Jersey. Durch die Einstellung des Differenzialtransports lassen sich die unschönen Wellen vermeiden, die mit einer normalen Nähmaschine entstehen würden.

Genauso bietet die Overlockmaschine viele schöne Ziernähte, siehe unten bei den Overlock Sticharten.

Ursprünglich kommt die Overlockmaschine aus der Industrie. Aufgrund der großen Nachfrage von Hobbynäherinnen gibt es sie nun auch zu günstigeren Preisen für den Privatgebrauch. Schon für 200 bis 300 Euro kann man eine solide Overlock kaufen, mit der man hervorragende Nähergebnisse erzielen kann.

 

Auf was sollten sie beim Kauf achten?

Zum einen sollten sie sich Gedanken machen, was sie mit der Overlockmaschine nähen wollen? Welche Stoffe möchten sie bearbeiten? Für sehr feine oder elastische Stoffe ist z.B. der Differentialtransport sehr wichtig. Bei dicken Stoffen sollte der Nähfußdruck verstellbar sein. Brauchen sie vielleicht einen Paillettenfuß zum Aufnähen von Perlenschnüren, Paillettenborden oder Bleiband? Oder wollen sie ein oder zwei Stofflagen kräuseln und könnten dazu einen Kräuselfuß gebrauchen? Es macht auch Sinn das mitgelieferte Zubehör genau auf die persönlichen Ansprüche zu prüfen, denn wenn noch viel nachgekauft werden muss, kann das am Ende überraschend teuer werden. Vielleicht wären die gewünschten Teile in der nächst höheren Preisklasse dabei gewesen und man hätte vielleicht im Gesamtpreis weniger gezahlt?

Eine weitere Frage wäre, ob es ihnen wichtig ist, dass das Schneidemesser abschaltbar ist? Außerdem sollte die Maschine gut bedienbar sein. Dabei spielt das Einfädeln eine enorm wichtige Rolle. Viele Overlockmaschinen haben auch hervorragende Gebrauchsanweisungen, DVDs, Youtube-Videos usw., um ihnen den Umgang zu erleichtern. Auch das kann ein Kaufkriterium sein.

Lesen sie folgende Artikel, um Einblicke in die einzelnen Funktionen zu bekommen und sich ein Bild machen zu können, was ihnen wichtig ist.

 

Die Einfädelsysteme

Frau arbeitet an OverlockmaschineDas Einfädelsystem ist ein sehr wichtiger Punkt. Wer möchte schon viel Zeit mit dem Einfädeln verbringen? Aus diesem Grund haben sich die meisten Hersteller etwas einfallen lassen, um den Kunden die Arbeit zu erleichtern.

Sehr benutzerfreundlich sind die sogenannten Jet-Air-Systeme von der Firma Baby Lock. Bei dieser Overlocknähmaschine wählen sie nur den Faden aus und legen ihn in den gewünschten Greiferkanal. Nun den Knopf drücken und den Rest macht die Maschine komplett allein. Alles passiert wie von Zauberhand in den geschlossenen Greiferkanäle in Verbindung mit Luftdruck. Genial! Jedoch haben solche praktischen Helfer ihren Preis und sie sollten hier bereit sein, einen vierstelligen Betrag auszugeben.

Eine wesentlich preisgünstigere Alternative sind Overlockmaschinen mit farbig markierten Fadenwegen (Farbcodierungen) und praktischen Ösen zum einlegen des Garns. Hier folgt man einfach dem aufgezeichneten Weg. Es gibt zu den meisten Overlocks auch unterstützende Videos, in denen gezeigt wird, wie es funktioniert. Also keine Scheu.

Hat die Overlockmaschine keines dieser Einfädelsysteme, dann sollte sie wenigstens einen nach außen schwenkbaren Untergreifer (auch auslösbarer Untergreifer) haben. So ersparen sie sich wenigstens das unangenehme Einfädeln unter der Stichplatte. Ich persönlich würde jedoch an dieser Stelle nicht sparen. Wenigstens eine Farbcodierung sollte die Maschine meiner Meinung nach haben. Es gibt kaum etwas was einen schönen Näh-Nachmittag mehr verderben kann, als ein unübersichtliches bzw. nicht vorhandenes Einfädelsystem.

Noch ein Tipp: Wenn die Maschine dann einmal richtig eingefädelt ist, kann man beim nächsten Wechsel das neue Garn an das Ende des eingefädelten Faden anknoten. Nun den Faden bis zur Nadel durch das Einfädelsystem ziehen.

 

Wie heißen die verschiedenen Overlock Stiche und wofür sind sie gut?

Sticharten3-fädige Overlocknaht

Sie wird mit einer Nadel und 3 Fäden erstellt und ist eine Art Allround-Naht. Man kann sie für die verschiedensten Materialien einsetzen. Auch Nähte die nicht zu sehr beansprucht werden, können mit diesem Stich genäht werden, z.B. für Seitennähte von Blusen/Hemden oder Shirts.

4-fädige Overlock Naht mit integrierter Sicherheitsnaht

Auch unter folgendem Namen bekannt: Verbundnaht, 4-Faden-Überwendlichnaht oder imitierte Sicherheitsnaht. Sie wird mit 2 Nadeln und 4 Fäden erstellt und ist sehr elastisch. Die Sicherheitsnaht entsteht durch den rechten Nadelfaden. Ihre Spezialität sind extrem elastische Stoffe oder auch grobe Stoffe. Super geeignet für Bikinis oder Wollstoffe.

Rollsaum

Dieser Stich wird meist mit einer Nadel und 3 Fäden umgesetzt, ist aber auch mit 2 Fäden möglich. Er ist schön schmal, fein und rollt sich sozusagen um die Kante. Er wird gerne für sehr leichte und feine Stoffe verwendet, wie z.B. luftige Seidenschals, feine Shirts, Abschlüsse bei Brautkleidern usw.

Flatlocknaht

Dieser Stich wird meist mit einer Nadel und 3 Fäden umgesetzt, ist aber auch mit 2 Fäden möglich. Diese Naht ist sehr flach und kann gut für enganliegende Kleidung (z.B. Unterwäsche) verwendet werden, denn es stört keine Nahtzugabe. Vor allem ist sie aber eine Ziernaht.

2-fädige Overlock Naht

Dieser Stich braucht eine Nadel und 2 Fäden.  Leichte und normale Stoffe können damit gut bearbeitet werden, jedoch halten die 3- und 4-fädigen Overlock Nähte besser. Aus diesem Grund verzichten viele Overlockmaschinen auf 2-fädige Overlock Nähte.

Safety-Naht

Es handelt sich hier eigentlich um 2 seperate Nähte: Eine 2-fädige Doppelkettenstichnaht (= Safety-Naht) die Haltbarkeit gewährleistet und eine 2- bis 3-fädige Kanten-Versäuberungsnaht. So entsteht eine stabile Naht, bei der gleichzeitig zusammengenäht und versäubert wird. Sie ist gut für normale, nicht dehnbare Stoffe geeignet.

Doppelkettenstich

Für diesen Stich wird eine Nadel und 2 Fäden benutzt. Von oben sieht dieser Stich ganz gerade, wie die klassische Naht eine Nähmaschine, aus. Von unten ähnelt er einer Kette. Er eignet sich zum zusammen nähen von festen Stoffen, wie z.B. Jeans. Als Ziernaht ist er ebenfalls sehr beliebt.

 

Wissenswertes zu den Messern der Overlockmaschine

Overlocknähmaschinen haben 2 Messer mit denen man den Stoff abscheiden kann: Ein bewegliches Obermesser und ein feststehendes Untermesser. Man sollte darauf achten, dass das Obermesser abschaltbar oder wegklappbar ist. Ist das nicht möglich kann man nur nähen in Verbindung mit schneiden, was einige Sticharten unmöglich macht und in der Praxis auch einfach nicht immer gewünscht ist.

 

Was ist der Differentialtransport?

Er sorgt dafür, dass man Stoffe entweder einhalten oder dehnen kann, je nach dem welchen Stoff man verwendet. Unter dem Nähfuß befindet sich ein Transporteur mit kleinen Zähnchen zum Festhalten und transportieren des Stoffs. Der Transporteur ist in der Mitte geteilt (also ein vorderer und ein hinterer Teil). So kann man bei beiden Teile unterschiedliche Geschwindigkeiten einstellen. Hat man z.B. einen Stoff der sehr elastisch ist (bsp. Strickstoff oder Jersey) würden sich unschöne Wellen ergeben, wenn der Differenzialtransport nicht regulierbar ist. Um das zu verhindern, kann man den vorderen Teil des Transporteuers schneller einstellen, als den hinteren Teil. Dadurch wird vorne mehr Stoff transportiert, als der Hintere wegschieben kann und der Stoff wird etwas eingehalten. Umgekehrt ist das natürlich bei Bedarf auch möglich, also sprich: Vorne wird langsamer transportiert als hinten. Somit wird der Stoff auseinander gedehnt.  

Der Differentialtransport ist meiner Meinung nach unverzichtbar. Er wird benötigt um entweder Nähte einzuhalten oder auseinander zu dehnen. Dadurch können unschönes Kräuseln bei sehr feinen Stoffen oder störende Wellen bei sehr dehnbaren Stoffen vermieden werden. Natürlich kann man ihn auch gezielt zum kräuseln einsetzen, wenn das gewünscht ist.

 

Wozu dient ein Freiarm?

Es gibt Overlockmaschinen mit und ohne Freiarm. Er ist sehr praktisch, wenn sie rundgeschlossene Nähte – wie Bündchen, Hosensäume etc. – nähen wollen.

 

Nähen mit der Overlockmaschine? Kann sie die Nähmaschine ersetzen?

EntwürfeNun stellt sich vielleicht dem ein oder anderen die Frage, ob man sich das Geld für die Nähmaschine nicht einfach sparen kann und eine Overlockmaschine nicht vielleicht ausreichen könnte? Ich kann das nicht empfehlen, denn die Overlock ist und bleibt eine reine Kanten- und Ziernaht-Spezialistin. Hier ist sie jedoch unschlagbar gut. Obwohl die meisten Nähmaschinen auch Versäuberungsstiche zur Auswahl haben, sehen diese meist einfach nicht schön aus, da der Rand sich zusammenzieht und ausfranst. Hinzu kommt, dass die Versäuberungsarbeit mit der Nähmaschine einfach sehr umständlich ist, weil man nur eine einzelne Stofflage bearbeitet und dann auch noch separat schneiden muss.

Warum dann trotzdem eine Nähmaschine? Die Stärken der Nähmaschine sind die größere Wendigkeit und einfachere Bedienung. Auch der Einsatzbereich ist wesentlich umfangreicher: Man kann Knopflöcher nähen, Reißverschlüsse anbringen, Nähte mitten im Stoff nähen, Taschen annähen, Stopfen uvm. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und meiner Meinung nach bleibt eine Nähmaschine unverzichtbar.

 

Beliebte Overlockmaschinen im Vergleich

Overlockmaschine – W6 WERTARBEIT N 454D Overlock Nähmaschine

 

Overlockmaschine kaufen - W6 WERTARBEIT N 454D Overlock Nähmaschine

  • 10 Jahren Garantie (Jedoch unbedingt beachten, dass die Garantie innerhalb eines Monats angemeldet werden muss!)
  • Differentialtransport stufenlos einstellbar
  • wird bereits eingefädelt geliefert
  • 3- und 4- Fäden
  • nähen mit 1 oder 2 Nadeln
  • Nähfußdruck einstellbar
  • Regler für Stichlänge und -breite sind außenliegend
  • Automatische Spannungslösung, für leichtes einfädeln
  • variable Schnittbreite
  • abschaltbare Messer
  • Rollsaumumschalter
  • Einfädelschema in der Maschine als kleine Anleitung
  • Snap-on-Füßchen zum einfachen wechseln
  • Ausführliche Gebrauchsanweisung
  • Tragegriff
  • Zubehör: Pinzette, Schraubendreher, Garnrollennetze, Ölflasche, Nadeleinfädler, Pinsel, Einfädelhaken, Garnabziehscheiben, Nadelset, Fußanlasser

 

Jetzt den Preis dieser Overlockmaschine auf amazon.de prüfen *

 

Overlockmaschine – Gritzner 788 Overlock + Buch

Overlockmaschine kaufen - Gritzner 788 Overlock + Buch

  • 2-, 3- und 4- fädig
  • 5 Sondernähfüße (Elastikfuß, Paspelfuß, Kräuselfuß, Perlen/Paillettenfuß und Blindstichfuß)
  • wird bereits eingefädelt geliefert
  • Abfallbehälter
  • Freiarmfunktion
  • nähen mit 1 oder 2 Nadeln
  • eingebaute Fadenspannungseinheit
  • Fadenwege farblich gekennzeichnet
  • Rollsaumeinstellung
  • Differentialtransport
  • eingebaute elektronische Sicherung
  • Untergreifereinfädelhilfe zum leichten Einfädeln
  • Beleuchtung des Nähfeldes
  • Reichhaltiges Zubehör (Pinzette, 4 Garnstopper, Garnnetze, 1 Schraubenzieher, 1 Pinsel, Maschinenöl, 4 Ersatznadeln, 1 Inbusschlüssel, Buch)

 

Jetzt den Preis dieser Overlockmaschine auf amazon.de prüfen *

 

Overlockmaschine – Singer 14SH754 Sewing Machines

Overlockmaschine kaufen - Singer 14SH754 Sewing Machines

  • 2-, 3- und 4- fädig
  • Freiarm
  • Perlenannähfuß und Paspelfuß
  • Stichlängeneinstellung (2 – 4 cm)
  • Differentialtransport
  • Stichbreiteneinstellung (ca. 3 – 6,7 mm)
  • einfaches einfädeln durch farbig markierte Fadenwege und praktischen Ösen
  • bewegliches Obermesser (für Ziernähte ohne Schnittkanten einfach das Messer wegklappen)
  • Schnappfußautomatik (sorgt für einfaches Wechseln des Nähfuß)
  • 1300 Stiche pro Minute

 

Jetzt den Preis dieser Overlockmaschine auf amazon.de prüfen *

 

Overlockmaschine – Toyota SL3335 Overlock Nähmaschine

Overlockmaschine kaufen - Toyota SL3335 Overlock Nähmaschine

 

  • 3 Jahre Herstellergarantie
  • 2-, 3- und 4-fädig
  • Differentialtransport
  • leichte Bedienung des Differentialtransports Drehen des Wahlknopfes
  • Rollsaumfunktion
  • abschaltbare Messer
  • einstellbare Schnittbreite
  • leise im Betrieb
  • Leichte Bedienung durch große Wahlknöpfe und Tasten
  • Blendfreies Nählicht im Arbeitsbereich
  • Stichlänge variabel von 0,8 bis 5 mm
  • Stichbreite: Standard 5 mm, variabel von 5 – 7 mm
  • mit Abfallbehälter
  • Umfangreiches Zubehör (Fußanlasser, 4 Abdeckkappen Garnrollen, 4 Netze, 1 Schraubenzieher, 5 Nadeln, Pinzette, Öl)

 

Jetzt den Preis dieser Overlockmaschine auf amazon.de prüfen *

 

Overlockmaschine – Brother M343D Overlock Nähmaschine

Overlockmaschine kaufen - Brother M343D Overlock-Nähmaschine

  • 3 Jahre Herstellergarantie
  • wird bereits eingefädelt geliefert
  • 3- und 4-fädig
  • Einfädelhilfe für den unteren Greifer
  • Freiarm
  • Regelung der Stichweite/Stichlänge
  • einfache Handhabung durch außenliegende Bedienelementen für Stichweite und -länge
  • Differentialtransport
  • Rollsaumnähen ohne Wechsel von Nähfuß und Stichplatte.
  • stufenlose Einstellung des Nähfußdrucks
  • Snap-on-Füßchen zum einfachen wechseln
  • abschaltbares Obermesser
  • DVD mit Anleitung

 

Jetzt den Preis dieser Overlockmaschine auf amazon.de prüfen *

 

 

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies hat jedoch keinerlei Auswirkung auf den Kaufpreis.